HOME

Einblicke in ein altes Stadtleben
Langers Osnabrück-Gemälde zu sehen

Eine Jahreszahl steht nicht auf dem Gemälde. Wer es wissen will, muss ganz genau hinsehen: Da fährt die Straßenbahn, das Bild muss also vor 1960 entstanden sein, als die Bahn stillgelegt wurde.

Und der Dom trägt nicht mehr seine im Zweiten Weltkrieg zerstörten
barocken Turmhauben - also ein Nachkriegsbild.
Letztes Indiz: Neben dem Dom steht noch eine Ruine.
Diese Ölgemälde dürfte der Osnabrücker Maler Franz-Josef Langer
also Ende der 1940er Jahre gemalt haben.

Kontakt | Galerie | Presse | Biographie-Langer